Tatiana Herda Muñoz: „Wahlkampf? Nein, Wahlangebot!“

eingetragen in: Aktuelles

„Ich werde keinen Wahlkampf machen, sondern ein Wahlangebot“, so beschreibt Tatiana Herda Muñoz ihr politisches Engagement in diesen Wochen vor der Kommunalwahl am 26. Mai. Weiter heißt es in ihrer Erklärung, die sie auf Facebook veröffentlicht hat:

„Was biete ich an: Lösungsvorschläge für Hechtsheimer Probleme, Informationen zum politischen Programm und zur (Europa-) Wahl der SPD Mainz und der SPD Rheinland-Pfalz und ein offenes Ohr. Alles, was Sie brauchen um Ihre eigene Wahl am 26. Mai zu treffen. Ich habe in den letzten Monaten viele Gespräche geführt, war im Ort unterwegs und habe viel gelesen hier auf Facebook, bei nebenan.de, in der Zeitung und im Ratsinformationssystem der Stadt. Daraus habe ich konkrete Fragestellungen formuliert und gemeinsam mit der SPD und mit meinem großen Netzwerk Lösungsvorschläge erarbeitet, ähnliche Projekte gesucht und mögliche Finanzierungsmöglichkeiten vorgeprüft. Die meisten davon -hier bin ich immer sehr transparent- gehen nur, wenn wir gemeinsam daran arbeiten. Einige Herausforderungen lassen sich schnell angehen, andere Projekte werden lange und viel Geduld brauchen. Starten können wir in jedem Fall. Wie ganz konkret? Das erfahren Sie in den nächsten Wochen! Sie haben Fragen, Vorschläge oder konkrete Herausforderungen? Schreiben Sie mir:

tatiana.herdamunoz@gemeinsam-hechtsheim.de

Ihre Ortsvorsteherin für Hechtsheim,

Tatiana Herda Muñoz“