Tatiana Herda Muñoz und Michael Ebling

Tatiana Herda Muñoz: „Gemeinsam viel erreichen“

eingetragen in: Aktuelles

Oberbürgermeister Michael Ebling hat Tatiana Herda Muñoz als Hechtsheimer Ortsvorsteherin in ihr Amt eingeführt. In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats am 20. August 2019 überreichte er der SPD-Politikerin die Ernennungsurkunde. Bei der Kommunalwahl im Mai und Juni hatte sich Tatiana Herda Muñoz gegen den bisherigen Amtsinhaber Franz Jung (CDU) durchgesetzt.

Nach ihrer Vereidigung dankte die neue Ortsvorsteherin ihrem Amtsvorgänger für dessen Engagement und betonte ihr Ziel, die politische Zusammenarbeit in Hechtsheim auf eine möglichst breite Basis zu stellen. Sie bezog sich dabei auf Ebling, der zuvor betont hatte, dass Ortsbeiräte immer dann erfolgreich wirken könnten, wenn sie geschlossen aufträten. „Gemeinsam mit dem Ortsbeirat und allen Hechtsheimer*innen können wir viel erreichen“, so Herda Muñoz.